Interessiert an unseren Nachrichten? Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.
Newsbild

Vortrag von Martin Dreyfus

Veröffentlicht am 14. März 2019

Die verlorene(n) Bibliothek(en) oder „Wie würde ich ohne Bücher leben können?“

 

Bitte melden Sie sich unten für die Veranstaltung an.

 
 

Newsbild

Koscher-Update vom 12.03.2019

Veröffentlicht am 12. März 2019

Neu erlaubte Produkte, ab Ende März erhältlich

 

Migros

– Crème d’or Chocolat & Fraise                        m 1603.426   Dose 750 ml

– Crème d’or Limone di Sicilia & Fior di Latte  m 1603.427   Dose 750 ml

– Crème d’or Limone di Sicilia & Fior di Latte  m 1603.326   Dose 200 ml

– Squice Lemon Sorbet                                      m 1609.145   Dose  90 ml

 

ACHTUNG

Mövenpick ist leider nicht mehr bereit, die Zusammenarbeit weiterzuführen.

 

Aus diesem Grund werden alle Mövenpick Glaces von der Liste zurückgezogen.

 

 

Newsbild

Richtigstellung des Vorstandes zum Tachles-Artikel vom 8. Februar 2019

Veröffentlicht am 14. Februar 2019

Vergangenen Freitag erschien im Tachles Nr. 6 (Print und Online) ein Artikel mit dem Titel „Hohe Kosten und viele offene Fragen“ zur ICZ Gemeindeversammlung vom 5. Februar 2019. Dieser beinhaltet mehrere inhaltlich falsche Aussagen.

 

Der ICZ Vorstand legt Wert darauf, folgende Sachverhalte richtigzustellen und hat den Chefredaktor um eine Korrektur der genannten Punkte im redaktionellen Teil der nächsten Ausgabe gebeten:

  • Es wurde nicht die Gemeinderechnung, sondern das Gemeindebudget präsentiert. Nach eingehender Besprechung wurde das ICZ Budget 2019 mit sehr grosser Mehrheit (0 Gegenstimmen, 5 Enthaltungen) angenommen.
  • Über die letzten Jahre verzeichnete die ICZ einen erfreulichen Zuwachs an neuen Mitgliedern, insbesondere an jungen Familien mit Kindern, welche nun den Ganon und Kindergarten besuchen. Dies erklärt die Kostenerhöhung im Ressort Schule.
  • Weder das Kulturangebot noch der Filmclub Seret sind wesentliche Kostenbestandteile der ICZ.
  • Es ist nicht richtig, dass ein ICZ-Mitglied pro Jahr durchschnittlich Fr. 2’000 kostet. Der genannte Betrag bezieht sich lediglich auf «fixe Kosten» für Verwaltung, Liegenschaften, Sicherheit und das religiöse Grundangebot.
  • Im Budget 2019 ist neu eine Stelle für einen Kommunikationsbeauftragten enthalten.
  • Die neu gewonnene Transparenz aufgrund der 2017 eingeführten Kostenstellenrechnung und der Integration der Rechnung des Sozialressorts in die allgemeine Gemeinderechnung wurde von allen Seiten gelobt.
  • Die genannten Kosten von Fr. 100’000 für die Verpflegung der Kinder am Mittagstisch durch «Olive Garden» sind seit Jahren unverändert. Die Konditionen entsprechen jenen wie sie früher durch die Noam-Schule angeboten wurden.
  • Die Aussage im Artikel, dass das «Olive Garden» zu zwei Dritteln von ICZ-Mitgliedern und zu einem Drittel von Privaten finanziert wird, ist nicht korrekt. Die anteilmässige Aufteilung bezieht sich auf den Cateringumsatz.
  • Es ist nicht richtig, dass die Gemeinde um ca. Fr. 900’000 über ihren Verhältnissen lebt. Aufgrund dessen ist auch die Aussage nicht richtig, dass die Gemeinde in 5 bis 6 Jahren ihr Geld aufgebraucht haben wird.
  • Ausserdem beläuft sich das Budget 2019 auf Fr. 9,6 Millionen und nicht wie publiziert auf Fr. 5,5 Millionen.
  • Eine Finanzplanung wurde vom Quästor für die nächste Gemeindeversammlung im Sommer 2019 in Aussicht gestellt.
  • Es ist nicht richtig, dass Frauen nicht Mitglieder der Friedhofs- und Bestattungskommission (FBK) sein dürfen. Die Unklarheiten aus einem Kommissionsprotokoll aus dem Jahr 2014 über deren Rolle und Funktionen sind zu bereinigen.

 

Newsbild

Mitteilung der Ad-Hoc Strukturkommission

Veröffentlicht am 28. Januar 2019

Liebe ICZ

 

Im Dezember 2018 wurden wir von der GV als Ad-Hoc-Kommission gewählt, um die Strukturen der ICZ zu überprüfen und allfällige Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Danke für euer Vertrauen. Unsere Gruppe besteht aus Valérie Arato Salzer, Ittaj Goldberger, Jonathan Kreutner, Miriam Popper, Ralph Wiedler Friedmann, Monique Ben-Shmuel, Diego Oppenheim und Uri Rothschild.

 

Seit der GV haben wir uns an einer Sitzung konstituiert und gemeinsam definiert, wie wir vorgehen und was unser oberstes Ziel sein soll. Wir haben uns rasch darauf geeinigt, dass die langfristige Zufriedenheit der Mitglieder an oberster Stelle stehen muss und wir unsere Arbeit nach dieser ausrichten werden.

 

Unsere Vorgehensweise sieht als ersten Schritt eine möglichst genaue Bestandsaufnahme der aktuellen Strukturen innerhalb der ICZ vor.

 

Als Teil dieser Analyse bitten wir euch Mitglieder, sich mit uns in Kontakt zu setzen. Hierfür haben wir zwei Wege definiert: Schriftliche Inputs sowie persönliche Gespräche.

 

Schriftliche Feedbacks

 

Unter iczstruktur@gmail.com* könnt ihr uns ab sofort eure Inputs einschicken. Wir bitten euch, nur Inputs zum Thema „Struktur, Prozesse, Aufbau, Aufgabenverteilung, Kompetenzverteilung etc. innerhalb der ICZ Organisation“ einzusenden. Dies kann die ICZ als Ganzes betreffen oder auch nur einzelne Teile wie Kommissionen, Sekretariat, Rabbinat, Vorstand etc.

 

Ihr könnt euch dabei an folgenden Fragen orientieren:

 

  • Welche Strukturen, Prozesse etc. werden den Bedürfnissen der ICZ und ihrer Mitglieder gerecht?
  • Welche Strukturen, Prozesse etc. werden der ICZ nicht gerecht bzw. führen zu Ineffizienzen, Unzufriedenheit etc.
  • Wo und wie könnten an den Strukturen, Prozesse etc. Anpassungen vorgenommen werden, um die Qualität der ICZ zu steigern.

 

Wichtig: Es geht bei unserer Bestandsaufnahme konkret nicht um die aktuell angebotenen Inhalte oder die personelle Besetzung der diversen Positionen.

 

 

Persönliche Gespräche

 

Gerne hören wir uns detailliertere Feedbacks auch persönlich an. Wer Interesse an einem solchen Gespräch/Hearing hat, kann dies ebenfalls unter iczstruktur@gmail.com* bekunden. Wir werden uns darauf mit Terminvorschlägen melden.

 

Wir sind gespannt auf sämtliche Informationen, die wir von euch erhalten werden und freuen uns, diese zum Wohle der ICZ berücksichtigen zu können.

 

Liebe Grüsse

Valerie, Ittaj, Jonathan, Miriam, Ralph, Monique, Diego und Uri

 

 

*Zugang zu dieser Adresse haben ausschliesslich die Mitglieder der Ad-Hoc Kommission. Die Rückmeldungen und Inputs werden vertraulich behandelt und dienen einzig der Arbeit der Kommission.

Newsbild

„Wir, Schweizer Juden!“ – Artikel im Doppelpunkt

Veröffentlicht am 23. Januar 2019

von Shella Kertész, Präsidentin der ICZ

Ich bin Unternehmerin, Ehefrau, Mutter und Grossmutter und ich bin seit über zehn Jahren Präsidentin der grössten jüdischen Gemeinde in der Schweiz, der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich (ICZ). Es macht mich extrem stolz, dass ich als erste Frau in der über 150-jährigen Geschichte der ICZ zur Präsidentin gewählt wurde.

Es ist eine gewaltige Verantwortung. Nach innen und nach aussen. Ich widme meine ganze Kraft und Energie dieser ehrenvollen Aufgabe, und das alles tue ich freiwillig, unentgeltlich und ………….

mehr …

Newsbild

Fortsetzung der GV vom 10.12.2018

Veröffentlicht am 24. Dezember 2018

Die Fortsetzung der unterbrochenen GV vom 10.12.2018 findet am Dienstag 5. Februar 2019 um 19.00 Uhr in der ICZ statt. Die Einladung werden die Mitglieder der ICZ termingerecht erhalten.

 

Im Mitgliederbereich finden Sie das Budget 2019 zum Downloaden.

Newsbild

ICZ Schabbaton 2018: Anmeldung offen!

Veröffentlicht am 22. November 2018

 

 

Beisammensein, gemeinsame Mahlzeiten und Gebete, Gamen und Diskutieren, Handel treiben und reichhaltige Kultur: das alles und viel mehr ist unser Gemeinde-Schabbaton. Ein Wochenende von der ICZ, für die ICZ. Nach dem Erfolg des letzten Jahres, mit einem noch vielseitigeren Programm. Seien Sie am ICZ Schabbaton 2018 dabei!

 

Unter www.icz.org/schabbaton finden Sie das komplette Programm.

Bitte beachten Sie, dass bei gewissen Events eine Voranmeldung obligatorisch und die Platzzahl beschränkt ist.

 

 

 

Newsbild

Nothelferkurs

Veröffentlicht am 22. Oktober 2018

Nothelferkurs für Madrichim – zukünftige Madrichim . Jugendliche ab 15 Jahren.

Detaills finden Sie hier. Die Anzahl Teilnehmer ist auf 12 beschränkt.

Anmeldeschluss: 04. November 2018

 

  ANMELDEFORMULAR

 

Abmeldungen nach dem 05. November 2018 werden in Rechnung gestellt.

 

Falls Sie keinen Platz mehr haben, setzen wir Sie auf eine Waitinglist. Schreiben Sie uns unter info@icz.org (Betreff: Nothelferkurs)